» Herzlich willkommen «

Vorankündigungen

von Neuerscheinungen und regionalen Veranstaltungen rund um Karl May

1. Februar 2017
Cover
Preis: 16,90 €

Karl May

Winnetou I

Klappentext: Old Shatterhand arbeitet als Feldvermesser für eine Eisenbahn­gesellschaft im Westen von Amerika. Die Bahnlinie soll von St. Louis aus durch das Indianerterritorium, Neu-Mexiko, Arizona und Kalifornien zur Pazifikküste verlaufen. Aber Intschu tschuna, der Häuptling aller Apachen und sein Sohn Winnetou erklären, dass dies ihr Land sei, und verbieten, hier weiter den „Pfad des Feuerrosses“ zu vermessen. Es kommt zu tragischen Auseinandersetzun­gen.

Mit: Karlheinz Gabor (Erzähler)

Lieferumfang: Audiobook MP3 | Laufzeit: ca. 768 Minuten

Verlag: Hierax Medien Edewecht

11. Februar 2017
15:00 Uhr
Vortrag45
Vortrag45

Freundeskreis Karl May Berlin—Brandenburg e. V.

Das Land muß ein Tempel Gottes gewesen sein

Auf Karl Mays Spuren durch Neuengland
Freundeskreis-Veranstaltung (45)
Vereinslogo

Vortrag: Hans Grunert (Dresden)

Informationen: Karl May unternahm seine erste und einzige Amerikareise zu­sammen mit seiner zweiten Frau Klara im September/Oktober 1908. 107 Jahre später begeben wir uns auf Spurensuche: Wie sehen die von den Mays besuchten Stätten heute aus? Unsere Reise führt uns von New York über Albany zu den Nia­garafällen und über Lawrence (Mass.) und Boston zurück nach New York.

Ort: Arminiusmarkthalle → Zunftwirtschaft | Arminiusstraße 2—4 | 10551 Berlin-​Moabit (gegenüber vom Bezirksamt Mitte, Nähe U-Bahnhof Turmstraße (ca. 200 Meter), erreichbar auch mit den Buslinien 101, 123, 187, 227, 340 und 341 → Stadtplanausschnitt

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!

Eintritt: frei

März 2017
Cover
Preis: 19,95 €

Karl May

Im Sudan

Klappentext: Die Gesammelten Werke Karl Mays erstmals als Hörbuch — un­ge­kürzt im Design der berühmten grünen Bände.

Im Sudan endet die Verfolgung der Sklavenhändler. Ihrer unmenschlichen Grau­samkeit gegenüber kann der Reis Effendina keine Gnade walten lassen. Nach ei­ner im wilden Kurdistan spielenden Episode mit Hadschi Halef Omar bildet – nun wieder in Innerafrika – die »letzte Sklavenjagd« den Ausklang.

Gelesen von: Heiko Grauel

Lieferumfang: 1 MP3-CD | Laufzeit: ca. 14 Stunden

Verlag: Karl-May-Verlag

13. Mai 2017
15:00 Uhr
Vortrag46

Freundeskreis Karl May Berlin—Brandenburg e. V.

Auf den Spuren der Quitzows

Mit Karl May als Reiseführer durch Prignitz und Altmark
Freundeskreis-Veranstaltung (46)
Vereinslogo

Vortrag: Malte Ristau (Berlin)

Informationen liegen noch nicht vor

Ort: Arminiusmarkthalle → Zunftwirtschaft | Arminiusstraße 2—4 | 10551 Berlin-​Moabit (gegenüber vom Bezirksamt Mitte, Nähe U-Bahnhof Turmstraße (ca. 200 Meter), erreichbar auch mit den Buslinien 101, 123, 187, 227, 340 und 341 → Stadtplanausschnitt

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!

Eintritt: frei

3. Juni 2017
15:00 Uhr
Vereinslogo

Freundeskreis Karl May Berlin—Brandenburg e. V.

13. Ordentliche Mitgliederversammlung

Geschlossene Gesellschaft

Aus der Tagesordnung: Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden | Finanzbe­richt des Geschäftsführers | Bericht der Kassenprüfer | Anträge

Ort: Greifenberger Straße 31 | 12355 Berlin-Rudow

28. bis 30. Juli 2017
Filmhotel

Karl-May-Archiv

Karl-May-Fest 2017

Informationen: Vom 28. bis zum 30. Juli findet erneut ein Karl-May-Fest in Berlin statt. Das Karl-May-Archiv veranstaltet das Fan-Zusammenkommen wie gewohnt im Hollywood Media Hotel von Artur Brauner am Kurfürstendamm. Mitveranstalter Michael Petzel kündigte an, es werde »ein besonders attraktives Programm« geben. (Quelle: karl-may-magazin.de)

Zum Programm liegen noch keine Informationen vor.

Ort: Hollywood Media Hotel | Kurfürstendamm 202 | 10719 Berlin